Swiss Classic World | HOMMAGE an JO SIFFERT

Aktuelles

HOMMAGE an JO SIFFERT

In Erinnerung an den vor 50 Jahren verstorbenen Josef Siffert

Mehr als ein Jahrzehnt lang faszinierte Joseph (Jo) Siffert die ganze Schweiz - bis zu seinem tragischen Tod in Brands Hatch am Sonntag, 24. Oktober 1971. In Erinnerung an Jo Siffert werden darum im Laufe des Jahres 2021 verschiedene Veranstaltungen und Gedenkfeiern stattfinden, so z.B. auch an der SWISS CLASSIC WORLD 2021 mit dem PORSCHE 917. Hauptattraktion wird aber die eine eindrückliche Ausstellung zu Ehren von Jo Siffert im Swiss Viper Museum in Givisiez sein.

SCW2021_Hommage_Jo_Siffert_Ausstellung_W Swiss Classic World | HOMMAGE an JO SIFFERT

Der 2. April 2021 wird dabei ein Schlüsseldatum in diesem Gedenkjahr sein. Auf den Tag genau 60 Jahre zuvor errang Jo Siffert seinen ersten Sieg auf 4 Rädern. In der Formel Junior Europameisterschaft in Cesenatico, mit seinem neuen Lotus 18!

SCW2021_Hommage_Jo_Siffert_Fahrzeuge_W Swiss Classic World | HOMMAGE an JO SIFFERT

Mit den rot lackierten Lotus war der rote Helm dann mit zwei weissen Streifen und dem Schweizer Kreuz in jeder Runde leicht zu erkennen - bis die Zielflagge das Ende der Rennen einläutete. 

SCW2021_Hommage_Jo_Siffert_Helm_W Swiss Classic World | HOMMAGE an JO SIFFERT

Auch am Karfreitag, 2. April, wird die Ausstellung zu Ehren Jo Sifferts im Swiss Viper Museum in Givisiez für die Öffentlichkeit geöffnet sein. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, um die vielen Objekte und Fahrzeuge zu bewundern, die ein Jahrzehnt lang Bestandteil des Jo Siffert Racing Teams waren! Zudem ist dort auch das brandneue Buch "His name was Siffert, Jo Siffert" sowie weiterer Erinnerungen an sein Rennfahrerleben erhältlich.

Weitere Informationen zur Jo Siffert Ausstellung und den Veranstaltungen zu seinem Gedenken in diesem Jahr finden Sie bitte HIER.

www.josiffert21.ch

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK