Aktuelles

Schweizer Treffen historischer Feuerwehren

 

Im Rahmen der Schweizer Oldtimer-Messe SWISS CLASSIC WORLD findet ab 2018 ein nationales Treffen für historische Feuerwehrfahrzeuge statt. 

Am 26. & 27. Mai 2018 bieten wir auf dem Gelände der Luzerner Allmend (gegenüber den Hallen der Messe Luzern, allen Feuerwehren, Feuerwehr-Clubs, Feuerwehr-Vereinen und ähnlichen Organisationen die Möglichkeit, sich und Ihre klassischen Feuerwehr-Fahrzeuge der Öffentlichkeit zu präsentieren und an einer einmaligen Veranstaltung teilzunehmen.

  • Die Veranstaltung wird gemeinsam von der IG Rundhauber, dem Verein für die historischen Feuerwehrfahrzeuge der Feuerwehr Stadt Luzern, dem TLF-Club Inwil und der SWISS CLASSIC WORLD organisiert.

  • „Feuerwehr-technisch“ sind die IG Rundhauber und der TLF-Club Inwil zuständig. Sie kommunizieren mit den lokalen Feuerwehren und laden diese nach Luzern ein. Organisatorisch übernehmen die IG und der TLF-Club Inwil zudem die Aufgabe der Platz-Zuteilung vor Ort im Vorfeld des Events sowie die Koordination der Feuerwehren vor Ort bei der Veranstaltung.

  • Die SWISS CLASSIC WORLD bietet für diese schweizweite Veranstaltung den passenden Rahmen und kümmert sich um die formale Organisation (Genehmigung, Versicherung, Sicherheit, Sanitär, etc.) sowie um die Gastronomie mit allem was dazu gehört.

Folgende Aspekte und Eckpunkte sind dabei aus Sicht der beiden Veranstalter vorgesehen bzw. wichtig für die Umsetzung:

  • Es wird aufgrund der Lage des Platzes sowie dem Charakter der Veranstaltung kein Eintritt von den Besuchern verlangt.
  • Das inhaltliche Programm beschränkt sich dabei nicht auf das reine Präsentieren der Fahrzeuge, sondern es wird ein attraktives Rahmenprogramm angeboten das zur Feuerwehr passt. Dazu soll zum Beispiel gehören:

- Zielfahren mit Oldtimer Fahrzeug
- Distanz fahren mit Oldtimer Fahrzeug
- Bierhumpenstossen für jedermann/frau
- Hüpfburg und Wasserzielspritzen für Kids
- Handdruckspritzen Show durch Feuerwehrverein Littau

  • Das Gastronomie-Angebot soll passend zum Thema Feuerwehr ausgerichtet sein. Es wird mit Pfand für Becher, Geschirr, etc. gearbeitet.

 

Die beiden mitorganisierenden Vereine stellen sich vor.

Die Interessengemeinschaft Rundhauber

Hunderte von Clubs, Vereinen und Interessengemeinschaften mit tausenden von engagierten Mitgliedern pflegen und hegen Oldtimer. Auch in der Feuerwehrszene ist es weit verbreitet, altgediente Fahrzeuge und Gerätschaften zu erhalten und nach dem jahrelangen Einsatz in Vereine zu überführen. In der Stadt Luzern werden diverse Feuerwehrfahrzeuge aus dem ehemaligen Einsatzdienst in der Interessengemeinschaft Rundhauber (IGR) gepflegt.

Gegründet wurde die IGR 1987 mit dem Zweck, die drei Magirus Rundhauber als kompletten Löschzug zu erhalten. Die einmalige Fahrzeugkombination von Tanklöschfahrzeug (TLF), Autodrehleiter (ADL) und Autospritze (ASPR) konnte dank der Vereinsgründung erhalten werden. Zum Fahrzeugpark der IGR zählen nebst den drei Magirus Rundhaubern eine Saurer Drehleiter mit Jahrgang 1928 und ein Jeep mit Jahrgang 1945.

Der Ursprung der IGR, die drei Rundhauber

Bei der IGR arbeiten grosse und kleine Benzin- und Dieselverrückte aktive und ehemalige Feuerwehrleute an der Pflege und dem Unterhalt der Fahrzeuge. Natürlich ist ein Hauptziel das Bewegen der Fahrzeuge, denn es sind keine Museumsexemplare, sondern ehemalige Einsatzfahrzeuge - quasi in Rente, aber noch nicht im Altersheim. An Hochzeiten, Geburtstagen, Vereinsausflügen und Treffen mit anderen Feuerwehrfans fahren und zeigen wir unsere Lieblinge immer gerne. Insgesamt etwa 30 Mal im Jahr öffnen wir die Garagentore und fahren stolz durch Stadt und Land.

Dank der Unterstützung der Feuerwehr Stadt Luzern und der guten Zusammenarbeit mit dem Werkstattteam der Feuerwehr ist es uns möglich, die Oldtimer zu erhalten, pflegen, reparieren und der Bevölkerung zu präsentieren.

Der TLF Club Inwil

Der TLF-Club Inwil wurde 1996 gegründet und besteht aktuell aus 28 Mitgliedern. Die Hauptzwecke des Vereins sind die Pflege und der Erhalt von alten Feuerwehrfahrzeugen und Gerätschaften. Der Club unterhält ausserdem ein kleines Feuerwehrmuseum. Der TLF Club besitzt 2 Oldtimerfahrzeuge. Ein Tanklöschfahrzeug International mit Jahrgang 1975, ehemals im Einsatz bei der Feuerwehr Inwil. Dazu eine Autodrehleiter Mercedes Benz Jahrgang 1967 mit Metz Aufbau. Natürlich soll auch die Pflege der Kameradschaft nicht zu kurz kommen. Dies vor allem bei unseren Oldtimer-Rundfahrten im In- und Ausland und natürlich an unserem monatlichen Stamm. Unser Stamm ist jeweils am ersten Mittwoch im Monat. Alle die Lust haben (auch Nicht-Mitglieder) sind herzlich willkommen.

Die IGR, der TLF Club und das Swiss Classic World Team freuen sich riesig auf das erste Schweizerische Treffen historischer Feuerwehren. Es ist eine tolle Chance, viele verschiedene Fahrzeuge aus diversen Zeitepochen zu zeigen. Mit rund 70 Fahrzeugen wird das ein grossartiger Event, oder wie wir in Luzern sagen: «E rüüdigi Sach». Am Samstag und Sonntag werden wir auf der Allmend die zahlreichen historischen Feuerwehrfahrzeuge ausstellen und Rundfahrten anbieten. Nebst einem breiten Rahmenprogramm und einer Festwirtschaft gibt es auch die Möglichkeit, die Geschicklichkeitsposten zu besichtigen, bei welchen die Kameraden hinter dem Lenkrad schweisstreibend versuchen, möglichst viele Punkte zu sammeln.

Text und Bilder:
Rolf Schärli und Christoph Lips

Swiss Classic World Newsletter-Anmeldung

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK